Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Unsere Aufgaben

Die Feuerwehr ist weit mehr als „nur“ ein Löschtrupp. Die Technischen Hilfeleistungen rangieren hier an erster Stelle, hierzu zählen nicht nur Unterstützung bei Verkehrsunfällen, sondern auch das Beseitigen von umgestürzten Bäumen oder Ölspuren, aber auch das Auspumpen vollgelaufener Keller nach starken Regenfällen.

Die Feuerwehr hat vier Grundaufgaben:

1. Retten
Bei Bränden, Verkehrsunfällen, Überschwemmungen oder anderen Katastrophen gilt es zuerst Lebensgefahr zu bannen. Dazu gehören zum Beispiel das Absichern einer Unfallstelle, das Befreien aus einer Zwangslage und Erste-Hilfe-Maßnahmen.

2. Löschen
Diese älteste Aufgabe der Feuerwehr heißt im Fachjargon „abwehrender Brandschutz“.

3. Bergen
Nach Unfällen und Katastrophen muss die Feuerwehr Fahrzeuge, Sachgüter, Tiere oder tote Menschen bergen. Nach Unwettern zählt auch die Räumung der Straßen von umgestürzten Bäumen oder das Auspumpen von Kellern zu ihren Aufgaben. Manchmal üben sich die Retter auch im Einfangen entlaufener oder entflogener Tiere.

4. Schützen
In die Verhinderung von Notfällen investiert die Feuerwehr ebenfalls viel Zeit und Arbeit. Zum Beispiel

  • stellt sie Brandsicherheitswachen bei öffentlichen Veranstaltungen auf,
  • kontrolliert und wartet sie Brandmelder und Warnsysteme, Hydranten und Löscheinrichtungen,
  • berät sie Industrie und Gewerbe bei der Aufstellung von Alarmplänen und anderen Brandschutzmaßnahmen,
  • erteilt sie Unterricht zum Thema Brandschutzerziehung in Schulen und Kindergärten.
  • betreibt sie aktiven Umweltschutz durch die Eindämmung von Gefahren nach Unfällen mit Öl oder anderen chemischen, biologischen oder atomaren Gefahren.

AUSBILDUNG

Die Ausbildung ist ein zentrales Thema bei der Feuerwehr. Deshalb wird auch bei uns Viel wert auf die Ausbildungen gelegt. 

Weiterlesen ...

Unsere Aufgaben

Retten , Löschen , Bergen , Schützen 

Nach diesem Leitsatz wird bei der Feuerwehr gelebt.

Weiterlesen ...

So entstand die Feuerwehr

Das Feuerlöschwesen ist in Deutschland nicht mehr wegzudenken, doch wie kam es eigentlich dazu ... ? Hier haben wir einen kurzen Überblick

Weiterlesen ...
bg_trupp_im_feuer.jpg

Was passiert wenn ... ?

Für viele ist es selbstverständlich, dass Hilfe kommt, wenn Sie die 110,112 oder 19222 wählen. Aber was passiert eigentlich nach dem Notruf ?

1 Der Notruf geht an der Rettungsleitstelle (bei uns in Tuttlingen) ein, der Disponent erfasst die Daten und alarmiert die benötigten Einsatzkräfte.

2 Die Feuerwehrangehörigen werden über Funkmeldeempfänger alarmiert, Und Fahren ans Gerätehaus.

3 Am Gerätehaus eingetroffen wird die Einsatzkleidung angezogen und die Fahrzeuge werden besetzt.

4 Die Feuerwehr rückt aus zum Einsatz um evtl. Ihnen zu helfen.

6 Die Feuerwehr trifft an der Einsatzstelle ein.

Und das waren die 6 Minuten von der Alarmierung bis zum erreichen der Einsatzstelle.
Diese Zeit gilt nicht nur für die Feuerwehr Frittlingen, sondern für jede Feuerwehr und egal ob um
08:00 Uhr morgens oder um 02:00 Uhr nachts.

 

 

 

Powered by JS Network Solutions